WAS ist Jugendsozialarbeit an Schulen ?

Jugendsozialarbeit an Schulen oder kurz JaS

ist ein Angebot der Jugendhilfe direkt an der Schule. Das Angebot ist freiwillig und kostenfrei.

JaS versteht sich als Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus. Sie unterstützt Kinder und deren Eltern bei persönlichen, schulischen, sozialen oder familiären Schwierigkeiten.

Die persönlichen Informationen und Inhalte der Gespräche werden verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Träger des Angebots ist der 

WAS macht JaS ?

  • Unterstützung und Beratung von Schülern und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräften mit dem Schwerpunkt einer gemeinsamen Lösungssuche

  • Einzel- oder Gruppengespräche mit Schülerinnen und Schülern bei z.B. Alltagsproblemen, Mobbing, Schulängsten, Konflikten, Krisen, usw.

  • Projektarbeit mit den Schulklassen zu spezifischen und aktuellen Themen

  • Zusammenarbeit mit regionalen Fachdiensten, Institutionen und Einrichtungen

Das Ziel ist, Kinder und Jugendliche direkt zu erreichen und sie in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen und zu fördern.

JUGENDSOZIALARBEIT (JaS)

Kontakt 

WER macht JaS ?

Seit Dezember 2019 ist

Frau Bettina Schweda       

als Sozialpädagogin                                   

an der Schule tätig.

Wann, Wo und Wie ?

Im Jas-Büro, in der Aula - Gang rechts

Montag bis Donnerstag

       8:00 bis 13:00 Uhr  oder nach Vereinbarung

08677/ 9167493 oder 01522/5354094

© 2019 Hans-Kammerer-Schule Burghausen

+49 (0)8677 4557